Ein schönes Fleckchen Kindergarten feiert 30-jähriges Bestehen

Ein schönes Fleckchen Kindergarten feiert 30-jähriges Bestehen

Altenkessel. Über viele Besucher freuten sich Betreuerinnen, Kinder und Eltern des Waldorf-Kindergartens in Altenkessel, der am Samstag sein 30-jähriges Bestehen feierte. Zu dem Fest kamen aber nicht nur ehemalige und aktuelle Kindergartenkinder sondern auch die, die in der kommenden Zeit den Lebensabschnitt Kindergarten noch vor sich haben

Altenkessel. Über viele Besucher freuten sich Betreuerinnen, Kinder und Eltern des Waldorf-Kindergartens in Altenkessel, der am Samstag sein 30-jähriges Bestehen feierte. Zu dem Fest kamen aber nicht nur ehemalige und aktuelle Kindergartenkinder sondern auch die, die in der kommenden Zeit den Lebensabschnitt Kindergarten noch vor sich haben.Louis, Leila-Aida, Rosi und Marie gehören zu den aktuellen Kindern des Waldorfkindergartens Am Kühlen Brünnchen. Sie manschen seelenruhig bunten Stoff und drehen ihn dann über einer Gummimatte zu einer langen Wurst. "Wir filzen", sagt Rosi und zwirbelt ein Filzknäuel.65 Kinder besuchen insgesamt die Gruppen der Kita in Altenkessel, wie Petra Bund, eine der Betreuerinnen informiert. Das Geheimnis des 30 Jahre alten Kindergartens liegt vermutlich nicht nur an der besonderen Waldorf-Pädagogik, sondern auch an der Lage. "Ein schöneres Fleckchen kann man kaum finden", meint Bund. Das Schwimmbad und die Waldorfschule sind direkte Nachbarn, in den Wald ist es genau so nah, wie zu ein paar Pferdekoppeln in Richtung Füllengarten. al

Mehr von Saarbrücker Zeitung