| 22:11 Uhr

Stadtarchiv
Vortrag zum französischen Bildungssystem

Saarbrücken. Der Vortrag „Das französische Bildungssystem – Der alltägliche Spagat zwischen egalitärem Anspruch und elitärer Auslese“ am Donnerstag, 21. Juni, 18 Uhr, im Stadtarchiv gibt einen Überblick über das französische Schulwesen.

Das Stadtarchiv in der Deutschherrnstraße 1, Alt-Saarbrücken, und das Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes haben dazu  Rolf Wittenbrock, den ehemaligen Leiter des Deutsch-Französischen Gymnasiums, eingeladen.


Der Referent untersucht in seinem Vortrag, ob und in welchem Maße das französische Schulwesen dem egalitären Anspruch auf den verschiedenen Stufen gerecht wird. Er zeigt auch, welche staatlich vorgegebenen Wege es gibt, um eine republikanische Elite hervorzubringen und welche Strategien Eltern bevorzugen, um dabei ihren Kindern individuelle Wettbewerbsvorteile zu sichern.