Unfall: vier Verletzte und hoher Schaden

Am Freitagmorgen kam es gegen 9.30 Uhr in der Deutschherrnstraße zu einem Unfall, als ein 59-jähriger Völklinger auf seiner Fahrt in Richtung Gersweilerstraße ungebremst mit seinem Kleintransporter auf ein vor ihm haltendes Auto auffuhr.

Durch die Wucht der Kollision wurde das Auto auf insgesamt zweit weitere vor ihm stehende Pkw geschoben. Der Unfallverursacher blieb unverletzt; die Fahrer der drei vorderen Wagen sowie eine Beifahrerin (22, 32, 51 und 57 Jahre alt) wurden mit dem Verdacht auf ein "Schleudertrauma " ins Krankenhaus gebracht. Drei der vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt zirka 40 000 Euro, meldet die Polizei .