| 07:42 Uhr

Leichenfund
Toter in Saarbrücken gefunden - Polizei geht von Verbrechen aus

In einem Hochhaus auf der Folsterhöhe in Alt-Saarbrücken wird am Dienstagabend (14.11.2017) die Leiche eines 41 Jahre alten Mannes entdeckt. Die Polizei geht von einem Kapitalverbrechen aus. Foto: Becker&Bredel
In einem Hochhaus auf der Folsterhöhe in Alt-Saarbrücken wird am Dienstagabend (14.11.2017) die Leiche eines 41 Jahre alten Mannes entdeckt. Die Polizei geht von einem Kapitalverbrechen aus. Foto: Becker&Bredel FOTO: BeckerBredel
Saarbrücken (dpa/lrs) . In Saarbrücken ist ein 41 Jahre alter Mann tot aufgefunden worden. Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass der Mann getötet wurde. Wie ein Sprecher der Kriminalpolizei am Mittwochmorgen sagte, wurde der 41-Jährige am Dienstagnachmittag von seinem Vater in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Alt-Saarbrücken gefunden.

Wie lange er schon tot in der Wohnung lag, ließ sich zunächst nicht sagen. Die Polizei wollte sich auch noch nicht zur genauen Todesursache äußern. Für diesen Mittwoch ist eine Obduktion im rechtsmedizinischen Institut in Homburg geplant.



(dpa)