Starker Wind schiebt am Neumarkt geparktes Auto auf die Fahrbahn

Am Neumarkt : Starker Wind schiebt geparktes Auto auf die Fahrbahn

Offenbar hatte der Fahrer die Handbremse nicht angezogen.

Der Polizei wurde am Sonntag gegen 20.15 Uhr gemeldet, dass in der Straße Neumarkt in Alt-Saarbrücken ein Auto mitten auf der Fahrbahn stehen würde. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass offensichtlich ein dunkler Kombi mit Oldenburger-Kreiskennzeichen von den starken Windböen in Bewegung gesetzt wurde und dadurch auf die Straße gerollt war. Ursprünglich habe das Auto auf dem Neumarkt geparkt. Augenscheinlich war die Handbremse nicht angezogen worden, teilt die Polizei mit.Die Beamten schoben kurzerhand das Fahrzeug zurück in die Parklücke. Die Räder wurden gegen ein erneutes Wegrollen des Autos gesichert. Der Fahrer des Kombi war nicht anzutreffen.

(red)
Mehr von Saarbrücker Zeitung