Spiele aus aller Welt am Freitag beim Kinderfest auf der Folsterhöhe

Spiele aus aller Welt am Freitag beim Kinderfest auf der Folsterhöhe

"Spiele aus aller Welt" lautet das Motto des Folsterhöher Kinderfestes. Auf dem Festplatz der Siedlung können sich die Jungen und Mädchen am Freitag, 17. Juli, von 14 bis 17 Uhr austoben. Bewohner aus vielen verschiedenen Nationen haben hier eine neue Heimat gefunden.

Deshalb haben die Veranstalter - der Arbeitskreis sozialer Einrichtungen Folsterhöhe und die Vereine DJK Glockenwald sowie der Judoclub - dieses Festmotto. Nach Angaben der Caritas-Gemeinwesenarbeit Folsterhöhe dürfen sich die Kinder auf spannende Spiele aus unterschiedlichen Ländern wie zum Beispiel Syrien, Chile, Bulgarien und Türkei freuen. Die Grundschüler von der Folsterhöhe eröffnen das Fest mit einer Aufführung, danach können die kleinen Gäste den phantasievollen Spielparcours durchlaufen oder sich in der Hüpfburg vergnügen. Am Ende gibt es Preise für alle teilnehmenden Kinder. Alle Kinder, Eltern, Großeltern und Bürger, die sich für die Folsterhöhe interessieren, sind herzlich eingeladen.

Info: Caritas-Kontaktzentrum Folsterhöhe, Tel. (06 81) 5 64 29.

Mehr von Saarbrücker Zeitung