Pkw schneidet Motorrad den Weg ab: zwei Verletzte

Ein Motorradfahrer und sein Sozius wurden am Dienstag, 2. Juni, 10.15 Uhr, bei einem Unfall in der Metzer Straße verletzt. Das Motorrad war Richtung City unterwegs. Als es am Anwesen Nummer 149 vorbeikam, fuhr am rechten Fahrbahnrand ein Pkw an, um auf der Straße zu wenden.

Der Pkw-Fahrer übersah das Motorrad und schnitt ihm den Weg ab. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr bremsen, das Motorrad prallte auf den Pkw. Der Sachschaden an Motorrad und Auto beläuft sich laut Polizeibericht auf insgesamt etwa 10 000 Euro. Die Metzer Straße war für ungefähr eine Stunde gesperrt.