Alt-katholische Gemeinde : Neuer Flyer zur Friedenskirche

Die alt-katholische Gemeinde hat einen Flyer zur wechselhaften Geschichte der Saarbrücker Friedenskirche veröffentlicht. Wie die Gemeinde mitteilt, wird mit dem achtseitigen Faltblatt zum ersten Mal eine schriftliche Information über die denkmalgeschützte barocke Kirche präsentiert.

Besucher des Gotteshauses können den Flyer gerne mitnehmen. Gleichzeitig stellt sich die saarländische Kirchengemeinde dort mit aktuellen Fotos vor.

Informationen über die Friedenskirche, dem ersten Sakralbau des Hofbaumeisters Friedrich Joachim Stengel in Saarbrücken, gibt es viele. Bisher gab es nach Angaben der alt-katholischen Gemeinde aber kein gedrucktes Material, das sich Gottesdienstbesucher oder Touristen mitnehmen konnten.

„Mit dem neuen modern gestalteten Faltblatt schließen wir hier eine Lücke“, erklärt Pfarrer Thomas Mayer. Zum ersten Mal können es Interessierte am Samstag, 18. August, auf dem Ludwigsplatz mitnehmen. Dort präsentiert sich die alt-katholische Gemeinde mit einem Stand beim Nachbarschaftsfest der evangelischen Kirche, zu dem die Alt-Saarbrücker Organisationen rund um den Ludwigsplatz eingeladen sind. Los geht es um 12 Uhr.

Die Besucher können den neuen Pfarrer der alt-katholischen Gemeinde kennenlernen, der im März in sein Amt eingeführt wurde, sowie viele weitere Gemeindemitglieder. „Wir bieten unter anderem Crémant in vielen Farben an“, erklärt Thomas Mayer. „Damit symbolisieren wir das bunte und vielfältige Leben in unserer Gemeinschaft, die offen ist für alle Christen und niemanden ausgrenzt.“ Zusätzlich können sich Besucher die beliebten Postkarten des Karikaturisten Thomas Plassmann mitnehmen, die kirchliches Leben mit einem Augenzwinkern betrachten.