Ferienprogramm : Malen, basteln und mehr im Grünen

In den Sommerferien wird der Deutsch-Französische Garten (DFG) zum Freiluft-Atelier für Kinder.

In den Sommerferien wird der Deutsch-Französische Garten (DFG) bei der Aktion „Atelier im DFG“ vom 26. Juni bis zum 2. August zum Freiluft-Atelier für Kinder. Das städtische Kulturamt organisiert dort wie in jedem Sommer ein abwechslungsreiches Ferienprogramm. Künstlerinnen und Künstler nehmen in 18 Workshops die Kinder mit auf Ausflüge in die Welt der Kunst und des kreativen Gestaltens. Auf dem Programm stehen Arbeiten mit Speckstein, Malerei, Drucken, Marionetten- und Handpuppenbau und das Modellieren mit Gips. Ein besonderes Ereignis ist in der letzten Ferienwoche der zweitägige Keramik- und Siebdruck-Workshop, genannt „Deutsch-französisches Picknick“, mit Künstlerinnen aus Saarbrücken und dessen Partnerstadt Nantes. Die Materialgebühr beträgt fünf Euro je Workshop. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung im Kulturbüro der Landeshauptstadt und mit ausgefüllter Elternerlaubnis möglich.

Anmeldung: Kulturbüro, Tel. (06 81) 905-49 01. Das Programmheft steht mit allen Angeboten im Internet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung