1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Kunstkurse für Kinder in den Ferien: Kunst für Kinder im DFG-Ferienprogramm  

Kunstkurse für Kinder in den Ferien : Kunst für Kinder im DFG-Ferienprogramm  

() Vom 3. bis zum 27. Juli gestalten Künstlerinnen und Künstler mit Kindern von sieben bis zwölf Jahren im Deutsch-Französischen Garten (DFG) spannende Workshops.

() Vom 3. bis zum 27. Juli gestalten Künstlerinnen und Künstler mit Kindern von sieben bis zwölf Jahren im Deutsch-Französischen Garten (DFG) spannende Workshops.

Das städtische  Kulturamt organisiert wie in jedem Sommer wieder ein abwechslungsreiches  Ferienprogramm: Künstlerinnen und Künstler nehmen in 16 Seminaren die  Kinder mit auf Ausflüge in die große, weite  Welt der Kunst. Auf dem Programm stehen die Gestaltung mit Speckstein, Malerei, Drucken, Marionetten- und Handpuppenbau, Gipsmodellieren, Fotocollage, textiles Gestalten und Tape-Graffiti.

Die Kinder erschaffen fantastische Wasserbewohner wie Nixen oder  fliegende Luftwesen und Kreaturen aus Gips und Stein. Kreatives Arbeiten auf Papier und Pappe mit Wasser- und Acrylfarben, mit  Pinseln, Pflanzenteilen oder einem alten Plastikbecher können die Jungen und Mädchen ausprobieren.

Das Ferienprogramm wird mit Unterstützung des Unternehmens ZF  Friedrichshafen AG, des Vereins der Freunde des Deutsch-Französischen Gartens und des Kiosks  am Nordeingang organisiert. Die Programmsprache ist Deutsch mit Erläuterungen in französischer Sprache, denn die Angebote sollen auch Kindern aus Lothringen zum Mitmachen ermuntern. Die Materialgebühr beträgt fünf Euro je Workshop. Die Teilnahme ist nur nach einer Anmeldung im Kulturbüro der Stadt Saarbrücken und mit ausgefüllter Elternerlaubnis möglich.

Eine ausführliche Angebotsbeschreibung gibt es gedruckt im Programmheft und im Ferienkalender „Kinder-Kakadu“ sowie online im städtischen Veranstaltungskalender unter www.saarbruecken.de und unter  www.saarbruecken.de/schulkultur. Das Programmheft und das Formular der Elternerlaubnis  stehen online auch zum Downloaden bereit. Das teilt die Stadtpressestelle mit.

Weitere Informationen und Anmeldungen zu den Kunstkursen beim städtischen Kulturbüro unter Telefonnummer (06 81) 9 05 49 01.