| 20:23 Uhr

Zum Feiertag
Karfreitagskonzert in Deutschherrnkapelle

Alt-Saarbrücken. Ein Karfreitagskonzert wird am 30. März in der Alt-Saarbrücker  Deutschherrnkapelle aufgeführt. Beginn ist um 17 Uhr. Veranstalter ist das Seniorennetzwerk Gute-Nachbarschaft. red

Auf dem Programm steht das Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi. Ausführende sind Dorota Makulec (Sopran), Anna-Maria Gruszczynska (Mezzosopran) und Tobias Naumann (Klavier).


Pergolesi (1710-1736) wirkte als Komponist in Neapel. In der Hauptsache schrieb er Opern und Kirchenmusik. In der Musikgeschichte fand Pergolesis Operneinlage la Serva Padrona Beachtung, da dieses Stück durch Aufführungen in Paris wichtige Impulse zur Entwicklung der modernen Oper gab.

Pergolesi bedient sich des konzertanten Stiles, wie er für die Barockmusik Italiens kennzeichnend ist, beschreibt der Veranstalter. Im Geschmack seiner Zeit schreibe er Arien und Duette, wie sie auch in der Oper zu finden sind.

Zu den Künstlern: Dorota Makulec wurde in Stettin geboren. Sie studierte in Lodz und Posen Gesang. Bei Wettbewerben in Polen, Italien und Österreich erlangte sie Preise. Sie wirkte als Opernsängerin in Posen, Warschau und Lübeck. Momentan ist sie Doktorantin an der Musikakademie Lodz.

Anna-Maria Gruszczynska wurde in Warschau geboren und studierte dort auch  Gesang. Weiter Studien führten sie zu Sir Peter Pears nach England. Sie war Mitglied der polnischen Nationalphilharmonie Warschau. Zurzeit ist Anna-Maria Gruszczynska Mitglied im Ensemble des Pfalztheaters Kaiserslautern. Tobias Naumann wurde in Alt-Saarbrücken geboren und studierte in Saarbrücken und Frankfurt am Main Kirchenmusik. Er wirkt als Kirchenmusiker in der Pfalz. Konzertverpflichtungen führten ihn durch Deutschland und ins europäische Ausland. Seit 2014 beschäftigt sich Tobias Naumann verstärkt mit Komposition.