Insekten : Hilfe für die Insekten am Wegesrand

Seit mehreren Jahren geht die Zahl der Insekten in Deutschland zurück, und Experten diskutieren über Gegenmaßnahmen. Auch das Stadtwald-Team will jetzt den Insekten helfen und ändert deshalb seine Wegrandpflege.

Das teilt die Stadt-Pressestelle mit.

Um den Lebensraum der lichtliebenden Pflanzen und Tiere an den Waldwegen nicht weiter einzuschränken, mähen die Forstwirte die Wegränder künftig gar nicht mehr oder erst im Herbst.

Nur wenn ein beliebter Wanderweg so zuzuwuchern droht, dass Fahrradfahrer und Spaziergänger nicht mehr ohne Brennnesselkontakt durchkommen, schreiten die Forstwirte ein. Sie entfernen künftig allerdings nur noch die wirklich störenden Pflanzenteile.