Führung auf Französisch mit dem Schlossgespenst

Die nächste Führung mit dem Schlossgespenst in französischer Sprache ist am 6. Juni. Seit 1989 hat das Gespenst in rund 2500 Führungen bereits mehr als 80 000 Fans rund eine Stunde durchs Bürgerschloss geführt.

Kinder ab drei Jahren erfahren, warum das Schloss während der Französischen Revolution in Flammen aufging, wie die Tauben an die Decke des Festsaals gekommen sind und natürlich wichtige Dinge wie: Was essen eigentlich Gespenster? Treffpunkt für die französische Führung am Samstag, 6. Juni, 16 Uhr, ist im Foyer des Mittelpavillons. Das teilt der Regionalverband mit.

Weitere Infos: Tel. (06 81) 5 06 60 71 und nach einer Mail an Angelique.Schmidt@rvsbr.de