Föten werden auf dem Saarbrücker Hauptfriedhof bestattet

Evangelische und katholische Seelsorger des Klinikums Saarbrücken bestatten am Donnerstag, 21. Mai, um 14 Uhr Föten auf dem Hauptfriedhof Saarbrücken.Einmal im Vierteljahr werden die nicht bestattungspflichtigen Kinder im Rahmen einer Urnenbeisetzung auf dem Fötengrabfeld in der Nähe des Haupteingangs beerdigt.

Die Beisetzung wird durch eine Andacht in der neuen Einsegnungshalle und am Grab begleitet. Dabei haben die trauernden Eltern die Gelegenheit, sich von ihrem verstorbenen Kind zu verabschieden, gemeinsam mit Geschwistern und Angehörigen.

Betroffene Eltern können sich an die Krankenhausseelsorge des Klinikums Saarbrücken wenden: Tel. (06 81) 96 30.