Feuer am Supermarkt: Polizei geht von Brandstiftung aus

In der Heuduckstraße brannten am Donnerstagabend Teile der Fassade und der Unterstand für die Einkaufswagen.

Ein Brand in einem Edeka-Markt in Alt-Saarbrücken hat Polizei und Feuerwehr am Donnerstagabend in Atem gehalten. Um 21.35 Uhr ging der Hinweis bei der Polizei ein. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, brannte der Unterstand für die Einkaufswagen auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes Bismor in der Heuduckstraße lichterloh. Die Flammen schlugen aus dem Dach des Unterstands und griffen bereits auf das Gebäude des Einkaufsmarktes über. Das Feuer und die Löscharbeiten zerstörten den Unterstand komplett, teilte am Freitag die Polizei Alt-Saarbrücken mit. Sie geht davon aus, dass die Einkaufswagen unbrauchbar sind. Die Fassade am Kundeneingang und das Vordach waren ebenfalls in Brand geraten. Die Polizei erstattete wegen Brandstiftung eine Strafanzeige gegen Unbekannt. Der Sachschaden beträgt 50 000 Euro.

Die Polizei sperrte die Heuduckstraße zwischen der Goeben- und Werderstraße bis zum Ende der Löscharbeiten um 22.30 Uhr.