Expertin gibt Einblicke in das Leben von Eulen und Käuzen

Zu einem Vortrag über unsere einheimischen Eulen und Käuze lädt die Volkshochschule des Regionalverbandes am Dienstag, 3. November, um 19 Uhr ins Alte Rathaus am Schlossplatz, Raum 13, in Saarbrücken ein.Der Schutz der Nacht bietet vielen Tieren (wie Mäusen) eine ungestörte Lebensweise mit mannigfachen Vorteilen.

Die Nacht ruft aber auch die Jäger auf den Plan, die ihretwegen ebenfalls in der Dunkelheit unterwegs sind - die Eulen und die Käuze. Diese Beutegreifer jagen in der Nacht erfolgreicher als am Tage und haben sich diesem Leben im Dunkeln hervorragend angepasst. Sie bewegen sich geräuschlos und überraschen ihre ahnungslose Beute, leben heimlich und oft ganz versteckt. Viele Menschen haben sie noch nie zu Gesicht bekommen.

Der Vortrag von Marion Geib vom Naturschutzbund führt in das Leben der Nachtgreifvögel ein. Er stellt die bei uns vorkommenden Arten vor und zeigt, mit welchen Eigenschaften und Tricks ein ganz normales und erfolgreiches Leben jenseits der Sonnenstrahlen möglich ist.

Der Eintritt kostet drei Euro an der Abendkasse.