Bauarbeiten : Behinderungen wegen Baustelle

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet seit dieser Woche in der Stengelstraße. Sie baut die Mittelinsel zwischen der Kreuzung Stengelstraße/Eisenbahnstraße und der Wilhelm-Heinrich-Brücke zurück. Das teilt die Stadtpressestelle mit.

Dazu sei es auch notwendig, Bäume zu fällen und Sträucher zu roden. An diesem Samstag, 18. November, wenn die Bäume gefällt werden, ist der „U-Turn“ auf Höhe des HDI-Gebäudes gesperrt. Der Verkehr wird an diesem Tag über die Wilhelm-Heinrich-Brücke umgeleitet. 2018 werde die Insel wiederhergestellt und neu bepflanzt. Das Ganze wird „als Tagesbaustelle ausgeführt, um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten“, teilt die Stadt mit. Die Baustelle wird zu Arbeitsbeginn eingerichtet und am Tagesende wieder geräumt. Während der Arbeiten fällt auf beiden Seiten der Mittelinsel jeweils eine Fahrspur weg. Es ergeben sich keine weiteren Einschränkungen, alle sonstigen Fahrbeziehungen bleiben erhalten. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 30. November, und kosten rund 30 000 Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung