Nach Notfalleinsatz Anwohner in Alt-Saarbrücken verunsichert – was, wenn die Feuerwehr nicht durchkommt?

Saarbrücken-Alt-Saarbrücken · Sind die Straßen in Alt-Saarbrücken zwischen Altem Friedhof und Moltkestraße wegen parkender Autos für Einsatzwagen der Feuerwehr erreichbar? Anwohner haben nach einem Notfalleinsatz Zweifel. Was sagt die Stadtverwaltung?

 Einfahrt zur Graf-Simon-Straße in der Nacht des 18. Juli 2023: Ein Feuerwehr-Lkw steht dort, vorne rechts ein Polizeistreifenwagen. Konnte der Feuerwehr-Lkw nicht einfahren wegen der parkenden Autos, wie Anwohner meinen? Die Stadtverwaltung schildert die Lage anders.

Einfahrt zur Graf-Simon-Straße in der Nacht des 18. Juli 2023: Ein Feuerwehr-Lkw steht dort, vorne rechts ein Polizeistreifenwagen. Konnte der Feuerwehr-Lkw nicht einfahren wegen der parkenden Autos, wie Anwohner meinen? Die Stadtverwaltung schildert die Lage anders.

Foto: Privat

Große Aufregung hat in der Nacht des 18. Juli in der beschaulichen Graf-Simon-Straße in Alt-Saarbrücken geherrscht. Blaulichter erhellten die mit Kopfsteinen gepflasterte kleine Straße, die von der Moltkestraße bergauf abzweigt. Martinshörner waren zu hören. Aus dem Schlaf gerissene Anwohner sahen aus den Fenstern einen großen Feuerwehr-Lkw, der wegen parkender Autos offenbar nicht in die Graf-Simon-Straße einfahren konnte.