| 20:20 Uhr

Unterwegs ab Saarbrücken
Allmählichen begeben sich die Menschen auf ihre Drahtesel

Die Radsaison beginnt auch im Saarland.
Die Radsaison beginnt auch im Saarland. FOTO: dpa / Fabian Sommer
Saarbrücken. Gleich mehrere Touren und Aktionen bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Saar zum Auftakt der Radsaison ab Saarbrücken an. Zum lockeren Anrollen der neuen Tourensaison lädt er am Samstag, 24. März, zu einer Tour zur Kirkeler Burg. Die Fahrt geht durch St. Ingbert nach Kirkel, wo der erste Abschnitt mit einem kurzen steilen Anstieg zur Burg endet. Der Rückweg führt über Lautzkirchen (Zugrückfahrt möglich). Die mittelschwere Tour ist etwa 55 Kilometer lang. Treffpunkt ist um 10 Uhr am St. Johanner Markt. red

Gleich mehrere Touren und Aktionen bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Saar zum Auftakt der Radsaison ab Saarbrücken an. Zum lockeren Anrollen der neuen Tourensaison lädt er am Samstag, 24. März, zu einer Tour zur Kirkeler Burg. Die Fahrt geht durch St. Ingbert nach Kirkel, wo der erste Abschnitt mit einem kurzen steilen Anstieg zur Burg endet. Der Rückweg führt über Lautzkirchen (Zugrückfahrt möglich). Die mittelschwere Tour ist etwa 55 Kilometer lang. Treffpunkt ist um 10 Uhr am St. Johanner Markt.


Am Samstag, 24. März, ist die Selbsthilfewerkstatt des ADFC von 12.30 bis 16 Uhr geöffnet. Sie steht allen offen, die ihr Fahrrad pflegen oder reparieren wollen. Die Benutzung ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen fünf Euro. Ein Betreuer der ADFC-Werkstattgruppe steht beratend zur Seite. Die Werkstatt befindet sich in der Kronenstraße nahe des St. Johanner Marktes.

Zu einer mittelschweren Tour bricht der ADFC am Sonntag, 25. März, nach Habkirchen auf. Die Strecke verläuft über Ormesheim auf die Höhen des Bliesgaus. Beim deutsch-französischen Ostermarkt in Habkirchen wird eine längere Pause eingelegt. Der Rückweg erfolgt entlang der Blies und über den Dragoner Höhen-Weg. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am St. Johanner Markt. 



Eine leichte Fahrradtour durch Saarbrücken mit Haltepunkten in St. Arnual, im Deutsch-Französischen-Garten und im Handwerkerviertel in Malstatt bietet der ADFC  am Sonntag, 25. März an. Während der Tour gibt es Informationen zu Leben und Wirken der Gräfin Elisabeth von Nassau-Saarbrücken, Angela Braun-Stratmann, Liesbet Dill, Berta Bruch und Katharina Weisgerber. Die Tour dauert ungefähr drei Stunden, ist zirka 20 Kilometer lang und endet am Ludwigsplatz. Treffpunkt ist um 14 Uhr am St. Johanner Markt.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen  bei der Geschäftsstelle, Telefon (06 81) 4 50 98.