| 21:09 Uhr

Saarbrücker Rathaus
Historiker hält Vortrag im Rathausfestsaal über Willi Graf

Saarbrücker. Der Historiker Alexander Friedmann hält am Freitag, 19. Oktober, um 18 Uhr im Festsaal des Rathauses St. Johann einen Vortrag mit dem Titel „Rezeption Willi Grafs in der DDR und den ehemaligen Ostblockstaaten“. red

Der Referent ist Lehrbeauftragter am Institut für politische Studien (Sciences Po) in Nancy, an der Universität des Saarlandes und an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung in Duisburg. In verschiedenen europaweiten Forschungsprojekten beschäftigt sich Alexander Friedmann mit Widerstandsbewegungen in der Zeit von 1933 bis 1945.


Außerdem forscht er zu den Themen Juden und Nationalsozialismus, zur sowjetischen Geschichte und zur Geschichte der Juden in Osteuropa.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. 2018 jährt sich der 100. Geburtstag und der 75. Todestag des NS-Widerstandskämpfers und Saarbrücker Ehrenbürgers Willi Graf. Die Landeshauptstadt Saarbrücken widmet Willi Graf das Jahr 2018 als Gedenkjahr und rückt rund um seinen Geburtstag am heutigen Freitag, 12. Oktober, sein Leben und Wirken in vielfältigen Veranstaltungen in die Öffentlichkeit.



Weitere Informationen gibt es bei der Kulturinfo, St. Johanner Markt 24, unter Telefon (0681) 9 05 49 01 oder im Internet.