Aldi: Neue Filiale im Karstadt Saarbrücken

Kostenpflichtiger Inhalt: Einzelhandel in Saarbrücken : Aldi plant neue Filiale im Saarbrücker Karstadt

Noch will der Discounter nicht mit seinen Plänen an die Öffentlichkeit, aber eines scheint sicher: Aldi hat in Saarbrücken Großes vor. Dort, wo früher Feinkost angeboten wurde, will der Handelsriese einziehen. Die Gewerkschaft warnt vor Konsequenzen für die Beschäftigten.

Aldi plant nach Recherchen unserer Zeitung eine neue Filiale im Saarbrücker Karstadt-Gebäude. Die Aldi Bous GmbH & Co.KG habe am 3. Mai dieses Jahres einen entsprechenden Bauantrag bei der Unteren Bauaufsichtsbehörde der Landeshauptstadt Saarbrücken eingereicht, teilte Stadtpressesprecher Ingo Beckendorf auf Anfrage unserer Zeitung mit. Solche Kooperationen von Karstadt und Aldi gibt es bundesweit schon in anderen Städten, unter anderem in Trier und in Düsseldorf.

Eine Sprecherin von Verdi Rheinland-Pfalz/Saarland sagte der SZ: „Derzeit liegt uns und unseren Strukturen kein offizieller Hinweis vor, dass es Änderungen in der Flächenbewirtschaftung bei Karstadt in Saarbrücken gibt. Wichtig ist, dass es, selbst wenn es dazu kommt, keine Auswirkung auf die Beschäftigten haben darf. Karstadt darf nicht zum Flächenvermieter mutieren, sondern muss die Kompetenzen der Beschäftigten auf eigenen Flächen nutzen, um zukunftsfähig zu bleiben.“

Hier geht es zum Artikel: Karstadt Trier - Aldi zieht ins Untergeschoss.

Mehr von Saarbrücker Zeitung