1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Akademie für Ältere bietet ein pralles Kursprogramm

Volkshochschule des Regionalverbandes : Akademie bietet ein pralles Kursprogramm

Vom Tango- und Computerkurs bis zu einer interessanten Vortragsreihe reicht das Angebot der Volkshochschule für Senioren.

Langeweile im Seniorenalter und Angst vor Einsamkeit, Krankheit oder Digitalisierung  – das muss nicht sein: Mit einem bunt gefächerten Angebot neuer Kurse für Gesundheit, Kunst, Kultur, Sprachenlernen und gemeinsame Freizeit startet die Akademie für Ältere der Volkshochschule (VHS) Regionalverband Saarbrücken ins neue Herbst-Wintersemester 2022/23. Es richtet sich an alle über 65-jährige Frauen und Männer, denen für 30 Euro Semestergebühr das ganze auf 58 Seiten einer Broschüre zusammengefasste Akademieprogramm zur Verfügung steht.

Allerdings kosten Sprachkurse für Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch oder auch Aquafit-, Yoga-, Mal- , Nordic-Walking- und Tango-Kurse je nach Dauer und Intensität noch eine Extra-Gebühr. Einzelveranstaltungen sind dagegen meist gebührenfrei. „Wir sind auch für Seniorinnen und Senioren am Puls der Zeit“, versprachen VHS-Direktorin Carolin Lehberger und Akademie-Leiter Romano Marceddu zur Semestereröffnung in der Kulturhalle in Heusweiler.

So gibt es bei der Akademie für Ältere neben Einführungs- und Aufrischungskursen für Computer, Internet und Smartphone auch einen „Gesprächskreis zum aktuellen Zeitgeschehen“ mit insgesamt zwölf Terminen und einen regelmäßigen Vormittagskurs „Bildung – Alles, was Mann/Frau wissen muss“ sowie Gemeinschaftsveranstaltungen wie „Singen kennt kein Alter“ mit der Sängerin Svenja Hinzmann oder das „Herbstzeitlosen-Theater für Junggebliebene“ mit dem Gründer des Kinder- und Jugendtheaters Überzwerg, Bob Ziegenbalg.

Für Interessierte an Kunstgeschichte bietet die Akademie für Ältere eine „Architektour: Moderne Kirchen“ an. „Auch in diesem Semester gibt es erneut Kooperationsveranstaltungen mit Europ‘age Saar-Lor-Lux“, hebt Regionalverbandsdirektor Peter Gillo (SPD) im Programmheft hervor. So hält die Chefärztin des Caritas-Klinikums Saarbrücken, Dr. Ulrike Ossig, am 26. Oktober einen Vortrag „Wir sind so gesund wie unsere Gefäße“. In einer weiteren Vortragsserie mit der Vereinigung Europ‘age geht es im Oktober/November um „Ausstieg aus dem Arbeitsleben – Einstieg wohin ?“, „Gut vorbereitet in den Ruhestand - Vorteile und Chancen“ sowie „Beabsichtigte Änderungen in der gesetzlichen Rentenversicherung“ oder auch „Marktplatz Ehrenamt: Träger und Vereine stellen sich vor“.

Weitere Infos bei der Akademie für Ältere, Romano Marceddu, Rathaus-Carré, 3. Etage, Gerberstraße 4, in Saarbrücken, Tel. (0681) 506-4323 oder (0681) 506-4318, E-Mail: romano.marceddu@rvsbr.de.