Lebensgefährlich verletzt: 73-Jähriger in Altenkessel niedergestochen

Lebensgefährlich verletzt : 73-Jähriger in Altenkessel niedergestochen

Am Dienstagnachmittag hat ein laut Polizei „psychisch vorerkrankter“ 22-Jähriger in Altenkessel einen 73-jährigen Mann bei einer „Stichattacke“ lebensgefährlich verletzt. Der junge Mann habe mit einem Messer mehrmals auf den 73-Jährigen eingestochen, bis Passanten eingriffen und den Mann an weiterer Gewalt hinderten.

Der Täter flüchtete, konnte aber schnell von herbei gerufenen Polizisten gefasst werden – er befindet sich jetzt in Haft. Der schwer verletzte Mann wird im Krankenhaus behandelt. Der Rettungsdienst hat auch die Frau des Opfers behandelt, die ebenfalls verletzt wurde. Der Rettungsdienst war mit einem Notarztwagen, einem Krankenwagen und drei Rettungswagen vor Ort. Die Ermittlungen des Kriminaldienstes dauern an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung