| 20:27 Uhr

Spende
500 Euro für die Klinik-Clowns

Saarbrücken.

Einen Scheck über 500 Euro hat die Adipositas-Selbsthilfegruppe am Klinikum Saarbrücken den Klinik-Clowns der Kinderklinik zukommen lassen. 20 Mitglieder der Selbsthilfegruppe haben doppelt gespendet: Zum einen ihr Blut bei der Blutspendezentrale Saar-Pfalz und im Anschluss die Aufwandsentschädigung, die jeder Spender erhält. Im Januar hatte Maria Käfer, Mitglied der Selbsthilfegruppe, die Aktion ins Leben gerufen. Für die Mitglieder war klar, dass sie die gute Sache unterstützen, denn Blut spenden ist wichtig und kann Leben retten und die Klinik-Clowns sind eine wichtige Institution für die kleinen Patienten im Klinikum Saarbrücken. Die Mitglieder werden auch weiterhin spenden. Die nächste Spendenübergabe ist kurz vor Weihnachten, teilt das Klinikum mit.