| 20:34 Uhr

Business Angels
50 Mentoren geben Start-Ups Tipps

Saarbrücken. ) Beim diesjährigen Neujahrsempfang des Business-Angels-Netzwerks Saarland (BANS) in der IHK des Saarlandes hat die Führung des Netzwerks eine positive Bilanz für das Jahr 2017 gezogen. Nach Angaben der Vorstandsmitglieder Peter Badt, Volker Knist, Olaf Novak sowie BANS- Geschäftsführer Mathias Hafner haben im vergangenen Jahr nahezu 100 Gründerteams Kontakt zum Netzwerk aufgenommen. Davon wurden 35 innovative junge Unternehmen neu in die Betreuung durch Mentoren aus dem BANS aufgenommen – eines weniger als im Vorjahr.

Das Netzwerk veranstaltete zwölf Gründertreffs, in denen Start-Ups ihre Geschäftsmodelle präsentierten. Im Jahr 2017 gingen Business Angels aus dem saarländischen Netzwerk an vier Start-Ups Beteiligungen ein, in einem davon investierte zudem die BANS Beteiligung GmbH als Co-Investor. Zehn Start-Ups profitieren derzeit von einem Darlehen aus dem Business-Angels-Gründerfonds – dieser wird aus Mitteln des Wirtschaftsministeriums finanziert, die Darlehensvergabe und Begleitung der Gründer übernimmt das Business-Angels-Netzwerk.
Das Business Angels Netzwerk bietet jungen Unternehmen Hilfe bei Entwicklung und Aufbau des Geschäftskonzeptes, begleitet erste Wachstumsphasen und hilft bei der Finanzierung. Erste Anlaufstelle ist der monatlich in der IHK stattfindende Gründertreff, in dem innovative Business-Projekte vorgestellt werden. Insgesamt sind derzeit 50 Mentoren und Business Angels im saarländischen Netzwerk registriert. Sie geben Jungunternehmern und Gründern als „Sparringspartner“ Feedback zur Unternehmensstrategie und bringen ihre Erfahrungen sowie ihr Kontaktnetzwerk ein. Business Angels investieren darüber hinaus in Start-Ups und gehen Minderheitsbeteiligungen ein. Zur Finanzierung von Geschäftsideen steht außerdem der Business-Angels-Gründerfonds bereit, aus dem innovative und risikoreiche Geschäftsideen unbürokratisch Darlehen bis 25 000 Euro (im Einzelfall bis 50 000 Euro) erhalten können, sowie die BANS-Beteiligungs-GmbH, in der sich eine Gruppe von Business Angels zu gemeinsamen Investments zusammengeschlossen hat. Seit der Gründung des Business-Angels-Netzwerks im Jahr 2000 wurden 791 Jungunternehmen unterstützt. In dieser Zeit wurden 50 Gründer beim überregionalen IHK-Businessplanwettbewerb 1,2,3,GO für ihren Businessplan ausgezeichnet.