Aktuelle Zahlen : 295 neue Corona-Fälle im Saarland - 9 weitere Todesfälle

Die Zahl der Corona-Infektionen ist im Saarland auf 19.848 bestätigte Fälle angestiegen. Das sind 295 Fälle mehr als am Vortag.

Das hat das Gesundheitsministerium am Dienstagnachmittag mitgeteilt. 456 Menschen sind in der Region an oder mit dem Coronavirus verstorben. Vier weitere Corona-Tote wurden im Landkreis St. Wendel gemeldet. Drei Männer aus der Gemeinde Nohfelden, die mit dem Virus infiziert waren, sind verstorben: ein 94-, ein 87- und ein 81-Jähriger. Außerdem verstarb eine 85-jährige Frau aus der Gemeinde Nonnweiler. Dem Gesundheitsamt des Regionalverbands wurden zwei weitere Todesfälle gemeldet. Eine 87-jährige Patientin ist gestorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Bereits gestern verstorben ist ein 82-jähriger Patient. Im Kreis Merzig-Wadern ist ein 95-Jähriger aus Losheim am See im Verlauf seiner Corona-Infektion verstorben. Im Landkreis Saarlouis gab es zwei weitere Todesfälle. Insgesamt gab es neun weitere Todesfälle im Saarland. Landesweit gelten nun 17.447 Personen nach einer Ansteckung mit Sars-CoV-2 als geheilt. Somit gibt es aktuell 1945 Infizierte.

Hier sind alle von den lokalen Gesundheitsämtern bis 16 Uhr gemeldeten Daten berücksichtigt. Aktuell müssen 319 der im Saarland an Covid-19 erkrankten Patienten in einem Krankenhaus behandelt werden, 82 von ihnen befinden sich auf der Intensivstation.

Alle Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie in unserem Dossier.