1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

29 neue Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Aktuelle Zahlen im Regionalverband : 29 neue Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes hat am Sonntag 29 neue Coronafälle gemeldet. Das ist der niedrigste Wert seit drei Wochen. Doch am Samstag waren es 109 neue Infizierte. Die Anzahl der in den vergangenen sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner sank nur leicht auf 191,4.

Das Gesundheitsamt meldet zwei weitere Todesfälle. Am Samstag ist eine 68-jährige Patientin verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Bereits am Freitag starb ein 82-jähriger Covid-19-Patient. Das Durchschnittsalter der 119 Todesfälle – 63 Männer und 56 Frauen – liegt bei 80,7 Jahren.

Am Sonntag konnten 104 Personen als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 823 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 459 in Saarbrücken, 135 in Völklingen, 51 in Püttlingen, jeweils um die 30 in Sulzbach, Riegelsberg und Großrosseln und die übrigen 87 in den vier weiteren Umland-Kommunen. Insgesamt liegen im Regionalverband 3271 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 1846 auf die Landeshauptstadt und 1425 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 2329 Personen. Das teilt der Regionalverband mit.