1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

19 neue Coronafälle im Regionalverband

Pandemie : 19 neue Corona-Fälle im Regionalverband

Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19.

19 neue Corona-Fälle hat das Gesundheitsamt des Regionalverbandes am Montag, 23. November, registriert. Dadurch steigt die Anzahl der in den letzten sieben Tagen gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner auf 144,5.

70 Personen konnten den Angaben zufolge die Quarantäne verlassen und gelten als geheilt. Somit sind aktuell 632 Menschen im Regionalverband mit dem Virus infiziert. Davon leben 337 in Saarbrücken, 105 in Völklingen, 60 in Sulzbach, 33 in Püttlingen und 97 in den sechs weiteren Umland-Kommunen.

Das Gesundheitsamt meldet zudem einen weiteren Todesfall in Verbindung mit Covid-19. Damit steigt die Zahl der Todesfälle im Regionalverband auf 141. Bereits am Samstag, 21. November, war ein 73-Jähriger gestorben, der zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Das Durchschnittsalter der 141 Todesfälle – 72 Männer und 69 Frauen – liegt bei 80,5 Jahren.

Insgesamt gibt es im Regionalverband seit Beginn der Pandemie 4307 bestätigte Corona-Fälle. Davon entfallen 2417 auf die Landeshauptstadt und 1890 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 3534 Personen.

Ein Info-Telefon des Gesundheitsamtes ist  unter der Nummer (06 81) 5 06 53 05 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr zu erreichen.

www.regionalverband.de/corona