1. Saarland
  2. Saarbrücken

Saarbrücken protestieret gegen Wegzug der Ausländerbehörde

Kostenpflichtiger Inhalt: Saarbrücker Bürgermeisterin interveniert beim Innenminister : Protest gegen Wegzug der Ausländerbehörde

Schriftlich protestiert hat Bürgermeisterin Barbara Meyer-Gluche beim Innenministerium – und zwar gegen den Umzug der Ausländerbehörde nach Lebach. Das teilt die Stadt-Pressestelle mit. Nach ihren Angaben hat das Innenministerium die Ausländerbehörde in Saarbrücken Anfang Januar geschlossen und die Dienststelle zur Zentralen Ausländerbehörde nach Lebach verlegt – ohne mit der Stadtverwaltung zu reden.

uceryeGlh-Me tblea,gk rde Uzmgu ebha zur ,eoFgl assd nnu unrd 73 000 riihnwennneEon udn Eiehwnorn tim luiamscänshde ssPa lenghä„mcnuiug nud itmutenr zlnlexetieeis öegnth“lrnieenagedBhneee hticn rehm in rSckabrneüa dgreneeil tneö.nnk „sDieer irhStct stteh am dEen ieenr kiEnct,wlugn eid ide rehäunrdöAbeleds ctnih ernhä na dei nenhMsce genbranhirt, nsrenod ies mriem etwrie nvo einhn ükt,“rcewg onetbt die .Bgeüsmirirenetr ongBeenn heab ieeds tncngiwkulE tmi dre ngz“h„uonoHc dre reöbuhAdläeedsrn fua Ldabsenneee im rahJ 027,0 eid dei rdheBöe usa med oesitugltDgiteensbnasn der numomKe rshegsöetaul ba.he GyeMee:ucl-hr „nI end nleettz eJrnha tah es ishc ebiedwutsn las utge Prisxa uersge,chztdt ssad hsci uldrrhndAneeeöbäs uz grbcierfnnlhüurede nitnngtzselseesDrneuit ncetl.iwkne“ saD esi mi naarSlad neras.d eiD noegFl rneätf ide Meencsnh mit sadächesinmlu Pssa baer uhca edi hneenrUnme,t dei rttMbeireia usa emd udnsalA eitäfcbehnsg, und die colhcH.euhns Sie snmüset lra,iewggine fzeäetwaduigni nud reeut Arehtnanf in Kfua hneenm – tucsgrehenae ni Ztneei rde inaPem. de