Saarbrücken, Dudweiler Landtsraße: Mann stürzt beim Pinkeln zehn Meter tief

Feuerwehr musste ihn aus einem Baum befreien : Zehn-Meter-Sturz beim Urinieren

Während eines Einsatzes am frühen Samstagmorgen gegen 2:40 Uhr haben Polizisten in einem Hinterhof in der Dudweiler Landstraße in Saarbrücken einen Mann entdeckt, der dort seine Notdurft verrichtete.

Plötzlich stürzte der Mann einen angrenzenden, rund zehn Meter tiefen, bewaldeten Abhang hinab. Der 21-Jährige überlebte – und das zum Glück nur leicht verletzt – weil er in den Ästen eines Baums hängenblieb. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, habe die Feuerwehr den stark alkoholisierte Mann aus Nonnweiler aus seiner misslichen Lage befreit und in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung