Kulinarischer Überblick Diese Restaurants bieten einen Mittagstisch in Saarbrücken an

Saarbrücken · Eine schnelle Currywurst auf die Hand oder saarländische Hausmannskost – viele Restaurants in Saarbrücken bieten einen Mittagstisch an.

 Der Mittagstisch im „Yedo“.

Der Mittagstisch im „Yedo“.

Foto: Thomas Reinhardt

Allmählich füllen sich wieder die Terrassen der Restaurants und Cafés in der Saarbrücker Innenstadt. Während eines gemütlichen Stadtbummels oder ein schnelles Mittagessen mit Kollegen während der Mittagspause – die Stadt Saarbrücken hat auch zur Mittagszeit ein großes gastronomisches Angebot.

Dabei ist die Stadt geprägt von einer kulinarischen Vielfalt. Von saarländischen Gerichten bis zu traditionellen Spezialitäten: Currywurst, Ramen und regionaler Küche, die Stadt Saarbrücken hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Tante Maja

Der St. Johanner Markt beherbergt zahlreiche Gastronomiebetriebe. Dort befindet sich unter anderem das Restaurant „Tante Maja“ in einem der ältesten noch erhaltenen Häuser der Stadt. Das Restaurant bezieht getreu nach dem Motto „Hauptsach gudd gess“ seine Zutaten vom regionalen Wochenmarkt am St. Johanner Markt. Auf der großen Terrasse bewirtet das Restaurant seine Gäste mit feinen Salaten, Flammkuchen sowie Fisch- und Fleischgerichte.

  • St. Johanner Markt 8, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 10 bis 24 Uhr

Stiefel

Das Restaurant „Stiefel“ blickt auf eine lange Tradition zurück und wurde kürzlich umfassend renoviert. In dem charmanten Wirtshaus genießen die Gäste vor allem deftige Hausmannskost aus dem Saarland, zubereitet mit überwiegend regionalen Zutaten. Besucher des „Stiefel“ können in gemütlicher Gasthausatmosphäre oder im idyllischen Hof des Restaurants die vielfältigen Gerichte der saarländischen Küche sowie eine Auswahl an Bieren bereits zur Mittagszeit genießen.

  • Zum Stiefel 1, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 11 bis 23 Uhr
Saarland: Guide Michelin empfiehlt diese 10 Nicht-Sterne-Restaurants
13 Bilder

Diese 10 Nicht-Sterne-Restaurants empfiehlt der Guide Michelin im Saarland

13 Bilder
Foto: dpa/Britta Pedersen

Rizzo

In einer Nebengasse des St. Johanner Markts befindet sich das „Rizzo“. Das Restaurant bietet eine sorgfältig zusammengestellte Speisekarte, die sich vor allem an der italienischen Küche orientiert. In einem zeitlosen Ambiente genießen die Gäste hier Köstlichkeiten wie „Trüffel-Fettuccine“ und „Tagliatelle“.

  • Fürstenstraße 1c, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 12 bis 14:30

Kerwan

Im „Kerwan“ erwartet die Besucher eine exquisite libanesische Küche mit feinen Gerichten wie Tabouleh, Fatoush und Lammspießen. Alle Speisen werden mit frischen Zutaten und traditionellen Gewürzen zubereitet. Neben Grilltellern mit Lamm- oder Hähnchenspießen bietet das „Kerwan“ auch zahlreiche vegetarische Optionen. Zusätzlich können die Gäste des libanesischen Restaurants aus einer speziellen Mittagskarte wählen.

  • Katholisch-Kirch-Str. 1a, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 12 bis 15 Uhr, Samstag und Sonntag: 12 bis 22 Uhr

Yedo

Ebenfalls am St. Johanner Markt befindet sich das „Yedo“. Wer mittags Lust auf japanische und vietnamesische Gerichte hat, wird hier fündig. Auch das „Yedo“ bietet seinen Gästen eine spezielle Mittagskarte. Im stilvollen Ambiente, umgeben von Lampions, werden japanisches Sushi und Curry serviert. Zudem hat das Restaurant eine wöchentlich wechselnde Spezialitätenkarte, die die Gäste immer wieder in die Welt der asiatischen Küche entführt.

  • Sankt-Johanner-Markt 19, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 12 bis 23 Uhr, Freitag bis Samstag: 12 bis 0 Uhr, Sonntag: 12:00 bis 23:00 Uhr

Kalinski Wurstwirtschaft

Wenn es mal etwas schneller gehen muss, darf es auch eine Currywurst sein. Besucher können zwischen der fruchtig-pikanten Currywurst oder der „Currywurst Spezial“ wählen – denn „Kalinski“ serviert seine Wurst auch im „Elsass“- oder „Chevre chaud“-Stil. Neben der Currywurst gibt es auch Pommes, deftige Käsespätzle, Pulled Pork und Frikadellen.

  • Kaltenbachstraße 4, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 11:30 bis 22 Uhr, Sonntag 12 bis 22 Uhr

Nori

In der offenen Küche des Restaurants werden die Besucher bereits zur Mittagszeit bekocht. In gediegener Atmosphäre lässt sich die sorgfältig zusammengestellte asiatische Küche genießen. Das „Nori“ ist besonders für seine Ramen bekannt, da die Brühe für die Ramensuppen über 24 Stunden mit feinstem Iberico-Schwein und Wagyu-Rind aus Blieskastel gekocht wird. Zudem werden die Weizennudeln täglich frisch für die Gäste zubereitet.

  • Mainzerstraße 61, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 12 bis 14:30 Uhr & 18 bis 22 Uhr, Sonntag: 17 bis 21 Uhr

Siam

Das Restaurant „Siam“ serviert seinen Besuchern eine Vielfalt an asiatischen Gerichten, darunter Suppen sowie zahlreiche Fisch- und Fleischgerichte. Zusätzlich bietet das „Siam“ seinen Gästen ein spezielles Mittagsangebot. Auf der sorgfältig zusammengestellten Speisekarte lassen sich verschiedene Vorspeisen und Hauptspeisen zu einem attraktiven Angebotspreis kombinieren.

  • Mainzerstraße 22, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 12 bis 15 Uhr

Nauwies

Mitten im Nauwieser Viertel befindet sich das „Nauwies“, das gerne zum Verweilen auf der großen Terrasse einlädt. Das „Bistro Café Nauwies“ bietet seinen Gästen Schnitzel, Burger, Salate und saarländische Gerichte. Zudem sorgt eine regelmäßig wechselnde Wochenkarte für kulinarische Abwechslung.

  • Adresse: Nauwieserstraße 22, 66111 Saarbrücken
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10:00 bis 01:00 Uhr

Transparenzhinweis: Die Auflistung leitet sich aus Kundenbewertungen bei Google und Empfehlungen der Redaktion ab. Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort