Buch über Hilfstransporte mit Vorwort von AKK „Heute war ein guter Tag, wir haben überlebt!“: Was eine Saarbrückerin in der Ukraine erlebt hat

Saarbrücken · Sieben Mal war die Saarbrücker Stadtverordnete Yvonne Brück (CDU) in der Ukraine, jetzt hat sie ein Buch über ihre ungewöhnlichen und nicht ungefährlichen Hilfstransporte geschrieben. Das Buch berühre und mache Mut, findet Ex-Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU), die das Vorwort verfasst hat.

 In einem Park in Kowel im Westen der Ukraine hängen Plakate, auf denen an gefallene Soldaten erinnert wird.

In einem Park in Kowel im Westen der Ukraine hängen Plakate, auf denen an gefallene Soldaten erinnert wird.

Foto: Yve Brück

„Heute war ein guter Tag, wir haben überlebt!“ Es ist der allerletzte Satz im jetzt fertig gewordenen Buch von Yvonne „Yve“ Brück über ihre Hilfsfahrten in die Ukraine. Ihre Gastgeberin in der rund 1600 Kilometer entfernten Stadt Kowel hat den Satz gesagt nach einem gemeinsamen Abendessen.