Saar-Spektakel 2019 endet mit Auftritten von Mallorca-Stars

Finale am Sonntagabend : Mallorca-Stars beim Saar-Spektakel

Zum Abschluss des dreitägigen Saar-Spektakels mit insgesamt über 280 000 Besuchern war der Platz vor der „Radio Salü“-Bühne am Sonntagabend noch mal gut gefüllt.

Pietro Lombardi, „DSDS“-Sieger und –Juror, sorgte mit seinen Hits wie „Senorita“ für ausgelassene Sommerstimmung.

Eröffnet wurde das Sonntag-Programm vor dem Staatstheater mit dem „Radio Salü Newcomer“-Wettbewerb. Kristina Singer aus Ottweiler machte ihrem Namen alle Ehre und siegte. Zwischendurch hatte Kimberly Rix aus Losheim ihren großen Auftritt. Die 13-Jährige nahm an der TV-Show „The Voice Kids“ teil. „Ich trete inzwischen regelmäßig bei Veranstaltungen auf“, freute sie sich. Zukünftig möchte sie eigene Songs aufnehmen.

„Komm‘ wir fahren nach Amsterdam“, forderte der Hamburger Party-Sänger Axel Fischer das Publikum getreu seinem Hit auf. „Ich bin gerade aus Mallorca gekommen“, verkündete Jürgen Milski. Beim Saar-Spektakel ist er inzwischen Stammgast: „Es ist hier, wie nach Hause kommen“, sagte er. Zumal Cheftrainer Dirk Lottner vom 1. FC Saarbrücken ein alter Freund von ihm sei. Jürgen sorgte mit seinen Songs wie „Heute fährt die 18 bis nach Istanbul“ für Kölsche Karneval-Atmosphäre. Einen Hauch Spanien verbreitete dagegen Loona. Die Holländerin heizte mit „Bailando“ und „Parapapapapa“ die Stimmung an.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es am Samstagabend rund um das Fest allerdings auch zu zwei gefährlichen Körperverletzungen. So schlug ein bislang Unbekannter gegen 20.45 Uhr mit der Faust und einer Glasflasche auf einen 18-jährigen Mann aus Saarbrücken ein, der dadurch Platzwunden erlitt. Die zweite Tat ereignete sich gegen 22.45 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen schlug der verletzte 18-Jährige der ersten Tat einem 46-jährigen Mann aus Saarbrücken mit einem Schlagring ins Gesicht. Dieser erlitt Gesichtsverletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Hinweise an die Polizei, Tel. (0681) 93 21 233.