| 20:43 Uhr

Hier kann man wandern und dabei etwas lernen
Rundgang durch die Stadt und zum Brennenden Berg

Am Samstag geht’s zum Brennenden Berg.
Am Samstag geht’s zum Brennenden Berg. FOTO: Delf Slotta
Sulzbach. An diesem Samstag, 14. Juli, um 10 Uhr begleitet Wolfgang Willems wieder einen Stadtrundgang durch Sulzbach, der nach einer mittäglichen Pause zum Salzknecht am Salinen-Nachbau führt, um dort Informationen zur Geschichte der Stadt zu erhalten, die auch schon dem Bergbau und der Glasindustrie verbunden war.

Der zweistündige Rundgang über drei Kilometer startet am Rathaus (Sulzbachtalstraße 81) und führt vorbei an Aula, Bahnhof und Schlachthof durch den neu gestalteten Salinenpark zu Blaufabrik und Salzhäusern.


 Am Nachmittag, und zwar um 14 Uhr, geht es dann zum Erlebnispfad Industriekultur. Start für den knapp sechs Kilometer langen Rundweg ist am Salzbrunnenhaus  (Auf der Schmelz), um den Brennenden Berg zu erreichen. Pingen, Bergfestplatz und Bergmannshäuser am Wegesrand erlauben dann auch, auf die Geschichte des saarländischen Bergbaues einzugehen. Die Kohlenförderung wurde im Saarland 2012 eingestellt. Auch der Brennende Berg hat inzwischen seine früher rauchenden Schlote merklich reduziert.