| 20:21 Uhr

Zwanzig Jahre Schüleraustausch mit Savenay

Saarbrücken/Riegelsberg. Seit zwanzig Jahren gibt es die Freundschaft zwischen dem Saarbrücker Ludwigsgymnasium und dem bretonischen Collège St. Exupéry aus Savenay (in der Nähe von Nantes). Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal der Landeshauptstadt wurde diese Verbindung jetzt entsprechend gefeiert. Im Herbst 1992 besuchten erstmals Schüler und Lehrer des Collège St

Saarbrücken/Riegelsberg. Seit zwanzig Jahren gibt es die Freundschaft zwischen dem Saarbrücker Ludwigsgymnasium und dem bretonischen Collège St. Exupéry aus Savenay (in der Nähe von Nantes). Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal der Landeshauptstadt wurde diese Verbindung jetzt entsprechend gefeiert. Im Herbst 1992 besuchten erstmals Schüler und Lehrer des Collège St. Exupéry aus Savenay das Saarbrücker Ludwigsgymnasium, und kaum jemand konnte ahnen, dass daraus eine derart feste und nachhaltige Partnerschaft entstehen würde. Margret Wilhelm auf Saarbrücker Seite und ihre französische Kollegin Catherine Lasserre sorgten dafür, dass im Laufe der Jahre nach und nach aus Kollegen Freunde, aus Partnerschülern Erwachsene mit festen Bindungen zum jeweiligen Gastland wurden. Inzwischen sind mehr als tausend junge Menschen zwischen Saarbrücken und Savenay hin- und hergefahren und haben die deutsch-französische Partnerschaft mit Leben erfüllt.Dieser Tatsache zollte auch der Saarbrücker Kulturdezernent Erik Schrader Respekt, der neben den Austauschschülern beider Schulen, darunter einige aus Riegelsberg, auch verdiente Organisatoren "der ersten Stunde" begrüßen konnte. Französische und deutsche Lehrer und Schüler zeigten mit ihren Beiträgen, wie dieser Austausch mit Leben erfüllt war und auch in Zukunft sein soll. Die Feier wurde von Annika Dobner (Querflöte), Charlotte Stubenrauch (Querflöte), Luise Maas (Oboe) und Joachim Fontaine (Klavier) musikalisch gestaltet. red