Wrestling-Show krönt das Oktoberfest in Walpershofen

Spektakel in Walpershofen : Auch der Ortsvorsteher steigt in den Ring

Eine Wrestling-Show krönt das Oktoberfest in Walpershofen. Der Kartenvorverkauf für das Spektakel hat am Montag begonnen.

Nach dem großen Erfolg der ersten Walpershofer Wrestlingshow, die im Mai vor ausverkauftem Haus mit 400 Zuschauern über die Bühne ging, wird es am 13. Oktober in der Köllertalhalle eine Neuauflage geben. Der Kartenvorverkauf hat am Montag dieser Woche begonnen.

Veranstalter ist wieder die COW (Championship of Wrestling) Saarland/Rheinlandpfalz. Diesmal trägt die Show das Motto „Oktoberfest“ und wird unterstützt von der neuen Interessengemeinschaft (IG) Wrestling in Walpershofen. Die Initiatoren dieser Gemeinschaft sind Thorsten Bach und Pascal Altmayer. Das Oktoberfest startet bereits mittags auf dem Kleinspielfeld. Dort können dann auch Nicht-Wrestling Fans mit Maßkrügen, zünftigen Speisen und Trachten eine Oktoberfestsause feiern. Im Rahmenprogramm wird es unter anderem Kinderunterhaltung und eine Live-Band geben.

Ortsvorsteher Werner Hund (CDU), Kampfname Black Dog, hatte bei der Show im Mai den COW-Manager Alex Wonder in einem Einlagekampf besiegt und anschließend mit Wonders Meisterschaftsgürtel vor den Medien posiert. Da Black Dog die Hilfe einiger Wrestler bei seinem Kampf in Anspruch genommen hatte, zählt sein Sieg über Wonder im Nachhinein nicht. Deshalb wird Black Dog erneut in den Ring steigen, um sich den aberkannten Sieg zurückzuholen.

Zu seiner Unterstützung wird der Profi-Wrestler Chris Masters extra aus den USA eingeflogen. Auf sozialen Netzwerken wie Facebook und WhatsApp hat Chris Masters bereits eine Videobotschaft nach Walpershofen geschickt. Chris Masters ist 35 Jahre alt, kämpfte in den beiden größten Wrestling-Verbänden der Welt (WWE und TNA Impact) gegen alle großen Namen der Wrestlingszene. In mehreren Ligen konnte Chris Masters insgesamt zwölf Championtitel erringen. Welcher Wrestler gegen Black Dog antreten wird, steht noch nicht fest.

Zudem kündigt das Management der COW ein besonderes Match an: es wird ein „Royal Rumble Battle“ geben, eine „Schlacht“ also, an der 30 internationale Kämpfer teilnehmen. Vor Ort werden unter anderem Jake McCluskey, Bruce Sterling (beide aus England), Sasa Keel (Kroatien), Carnage, Mike Schwartz, Jester und Blackwell (Luxemburg) in den Ring steigen. Mit Jazzy „Alpha Female“ Gabert, die ebenfalls schon für die WWE und TNA im Ring stand, kommt auch eine absolute Top-Wrestlerin nach Walpershofen. Die Wrestling-Show beginnt um 19 Uhr. Einlass in die Halle ist ab 18 Uhr.

Profi-Wrestler Chris Masters wird zum Oktoberfest in Walpershofen extra aus den USA eingeflogen. Masters ist 35 Jahre alt, kämpfte in den beiden größten Wrestling-Verbänden der Welt und errang zwölf Championtitel. Foto: CHRIS BUECH

Der Kartenvorverkauf (Tickets ab zehn Euro aufwärts) läuft bei www.ticket-regional.de. Eintrittskarten gibt es ab sofort auch bei Schreibwaren Zapp in Riegelsberg. Für das parallel stattfindende Oktoberfest in Walpershofen ist der Eintritt frei.