| 16:35 Uhr

Busverkehr in Riegelsberg
Wie geht’s weiter mit der Linie 142?

Ein Bus der Linie 142, der in der Gemeinde Riegelsberg als Saarbahn-Zubringer unterwegs ist.
Ein Bus der Linie 142, der in der Gemeinde Riegelsberg als Saarbahn-Zubringer unterwegs ist. FOTO: Iris Maurer
Riegelsberg. Konzession der Saarbahn GmbH läuft Ende Februar ab. Riegelsberger Gemeindebuslinie wird neu ausgeschrieben. Von Michael Emmerich

Die Genehmigung der Gemeindebuslinie 142 von Riegelsberg-Süd bis Walpershofen-Mitte beziehungsweise Kaufland läuft zum 28. Februar ab. Wie geht es danach weiter? Bürgermeister Klaus Häusle (SPD) sagte im Gespräch mit der Saarbrücker Zeitung, die Gemeinde möchte das Linienkonzept beibehalten und den jährlichen Zuschuss von 210 000 Euro reduzieren. Diesen Zielen habe auch der Gemeinderat zugestimmt.


Die Linie gibt es in ihrer derzeitigen Form seit Juli 2015, nachdem die Gemeinde Heusweiler aus der Finanzierung der gemeinsam betriebenen Linie 141 ausgestiegen war. Zuständiges Verkehrsunternehmen und Konzessionär ist bisher die Saarbahn GmbH, als ausführendes Unternehmen tritt die Firma Baron auf. Nach den Worten von Häusle, Vorsteher des Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr auf dem Gebiet des Regionalverbandes Saarbrücken, darf die Saarbahn GmbH die Linie 142 aber nicht weiter bedienen.

Der Rathauschef zum weiteren Vorgehen: Derzeit werde an einer „Notvergabe“ für den Zeitraum von Anfang März 2018 bis Ende März 2019 gearbeitet. Häusle: „In der Zwischenzeit läuft die eigentliche Ausschreibung der Linie ab April 2019 für acht Jahre.“

Die Busse der Linie 142 starten montags bis freitags halbstündlich ab Riegelsberg-Süd. Und zwar mit zwei Streckenführungen. Einmal pro Stunde führt die Verbindung über das Rathaus, den Überhofer Hang, Güchenbach, die Ellerstraße und den Stumpen nach Heesbach zum Kaufland. Und eine halbe Stunde später über das Rathaus, die Alleestraße, Güchenbach, Hilschbach und Stumpen nach Walpershofen-Mitte. Die Busse wenden am Kaufland beziehungsweise in Walpershofen auf dem Festplatz und fahren die gleichen Strecken zurück zur Haltestelle Riegelsberg-Süd mit Saarbahn-Anschluss. Kunden bemängeln aber immer wieder die fehlende Zuverlässigkeit, mit der die Wagen der Linie 142 verkehren.

Entlang der Strecke der Linie 142 in Riegelsberg wird abends, am Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen ein Anruf-Sammel-Taxi (AST) angeboten. Das Taxi fährt die Haltestellen gegebenenfalls in anderer Reihenfolge als die Linienbusse an. Auf der Homepage der Saarbahn GmbH heißt es: „Das AST bringt Sie innerhalb des Bedienungsgebietes bis zu Ihrer Wohnung, ein Einstieg ist nur an den aufgeführten Haltestellen möglich.“ Spätestens 30 Minuten vor der im Fahrplan angegebenen Abfahrtszeit muss das AST bestellt werden, und zwar unter Telefon (0 68 06) 34 34. Bei diesem Anruf ist auch die Anzahl der mitfahrenden Personen anzugeben.