Wenn Kinder ebbes Saarländisches kochen

Wenn Kinder ebbes Saarländisches kochen

Walpershofen. In der Küche des evangelischen Gemeindezentrums in Walpershofen geht es rund. Markus, Maximilian, Peter und Christopher zupfen Petersilie für die Suppe. Laura, Alina und Jeannie arbeiten wie am Fließband. Waschen, Vierteln, Entkernen. Die Äpfel wandern von Hand zu Hand. Das Apfelmus in Spe kommt als erstes auf den Herd. "Vorne auf eine Platte

Walpershofen. In der Küche des evangelischen Gemeindezentrums in Walpershofen geht es rund. Markus, Maximilian, Peter und Christopher zupfen Petersilie für die Suppe. Laura, Alina und Jeannie arbeiten wie am Fließband. Waschen, Vierteln, Entkernen. Die Äpfel wandern von Hand zu Hand. Das Apfelmus in Spe kommt als erstes auf den Herd. "Vorne auf eine Platte. Dann könnt ihr es besser kontrollieren", meint Küchenchefin Lieselotte Hoff von der Riegelsberger Elterninitiative. Dann führt sie schon mal Kurbel drehend vor, wie die Flotte Lotte funktioniert.Von allen Seiten wird "Lilo" bestürmt. Sie zeigt, wie man Zwiebeln von oben abzieht und weiß, wie man harten Sellerie klein kriegt. Auch praktische Rund-ums-Kochen-Tipps gehören zu ihrem Repertoire. So muss der Finger, wenn mal ein Schnitt daneben geht, fix unter kaltes Wasser. Ob Muskatnuss unter die Rubrik Nuss-Allergie-Auslöser fällt, wird schnell per Telefon abgeklärt. Selina Eiden und Lilos Mann Horst Hoff assistieren in der Küche. Drei Kindergruppen wirken am Mittagsmenü mit. "Saarländisch kochen", ist die Devise. Im Mittelpunkt steht die Kartoffel. Horst Hoff ist für die Puffer zuständig und somit Herr der Küchenmaschine. Ehe die Zutaten reinkommen, müssen sie klein gemacht werden. "Wenn die Augen tränen, müsst ihr im Zweifelsfalle aufhören", rät er Paula, Vanessa und Gina beim Lauch schnippeln. In der Küche hängt ein Ablaufplan. Damit es so schön locker rund läuft, ist alles bis ins Detail geplant. Zum Kinderkochkurs gehören auch Sachen wie Hände waschen, Findernägel säubern, Haare zurückbinden. Weil man nie genau abschätzen kann, wieviel Appetit Kinder beim Kochen entwickeln, haben die Hoffs schon mal einen großen Pott Kartoffelsuppe vorgekocht. Der leckere Duft, macht Appetit. Die Kinder arbeiten mit Feuereifer. Nachkochen zu Hause gehört zum Programm. Christopher will zu Papas Geburtstag kochen. Vanessa (7) sagt: "Ich helfe meiner Mama in der Küche. Bei drei Kindern kann sie das nicht alleine."

Zum Kochspaß gehört auch das gemeinsame Mittagessen. Die Apfelmus-Gruppe, die als erste fertig ist, macht sich schon mal ans Tischdecken. Lieselotte Hoffs mitttlerweile erwachsenen Söhne hatten die Idee für diesen speziellen Kinderkochkursus, der seit vier Jahren im Ferienprogramm angeboten wird. hof

Mehr von Saarbrücker Zeitung