Weihnachtsmarkt in Riegelsberg

Riegelsberg. Auch in diesem Jahr gibt es am 1. Advent wieder einen Weihnachtsmarkt vor dem Riegelsberger Rathaus. Der Markt soll ein traditioneller Weihnachtsmarkt sein, ohne kommerzielle Verkaufsstände. Mit ihm soll das traditionelle Brauchtum des Advents gepflegt werden

Riegelsberg. Auch in diesem Jahr gibt es am 1. Advent wieder einen Weihnachtsmarkt vor dem Riegelsberger Rathaus. Der Markt soll ein traditioneller Weihnachtsmarkt sein, ohne kommerzielle Verkaufsstände. Mit ihm soll das traditionelle Brauchtum des Advents gepflegt werden. Hierzu gehören zum Beispiel Angebote im Bereich weihnachtlicher Basteleien, weihnachtlichen Gebäcks oder adventlicher Gestecke. "Insgesamt soll der Charakter des Marktes im Sinne einer alten, der christlichen Natur des Festes entsprechenden Weise erfolgen", so die Veranstalter.Mitmachen können Vereine, Verbände, demokratische Parteien und Privatpersonen. Es wird darauf hingewiesen, dass Parteien das Auslegen von Werbematerialien, Wahlkampfunterlagen und das Aufstellen von Hinweistafeln auf ihre Partei oder Kandidaten nicht erlaubt ist. Wenn alkoholische Getränken verkauft werden, entstehen Kosten für die Gestattung in Höhe von 30 Euro. Für den Stand werden bis zu einer Frontlänge von fünf Metern 15 Euro und bei einer Frontlänge von mehr als fünf Metern insgesamt 20 Euro Gebühren erhoben. redStände können angemeldet werden bei: Ortsvorsteherin Monika Rommel, Tel. (0173) 3250874, oder Steffi Blaes im Rathaus, Tel. (06806) 930-124 (bis 31. Oktober).