1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Wallfahrtswoche zur Schwarzen Madonna von Güchenbach startet

Pfarrei St. Josef Riegelsberg : Wallfahrtswoche zur Schwarzen Madonna

Die 76. Wallfahrtswoche zur Schwarzen Madonna von Güchenbach beginnt am Montag, 15. August. Die katholische Kirche feiert dann das „Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel“. Dieser Tag ist immer der Startpunkt der Riegelsberger Marien-Wallfahrtswoche, die am 22. August endet.

Unter dem Leitwort „Maria, Mutter und Trösterin der Betrübten“ können sich Pilger in der Pfarrei St. Josef Riegelsberg einfinden. Unter der Woche beginnen die Messen an den Wallfahrtstagen um 9.30 Uhr, am Wochenende um 10 Uhr. Anschließend gibt es ab 19 Uhr immer eine „Geistliche Abendmusik“.

Der Eröffnungsgottesdienst mit Kräutersegnung am Montag, 15. August, 10 Uhr, wird vom Trierer Weihbischof Jörg Michael Peters gehalten – nach zwei Jahren Pause wieder mit Chormusik. Erstmals wird die Messe auch vom Kirchenchor der Pfarreigemeinschaft St. Josef Riegelsberg und Herz Jesu Köllerbach mitgestaltet. Der Chor begleitet den Gottesdienst mit der von Charles Gounod komponierten Messe brève No. 7 aux chapelles. Im Anschluss ist ein gemeinsames Mittagessen im Pfarrheim geplant. Um 17 Uhr ist die Vesper.

Am Dienstag, 9.30 Uhr, hält der Völklinger Kaplan Michael Meyer die Messe, auch wird die Jakobsmuschel am Eingang der Kirche gesetzt – St. Josef ist Pilgerstation auf dem Jakobsweg. Um 19 Uhr gibt es die geistliche Abendmusik „Mutter des Herrn und Erlösers“ mit dem Klarinettenensemble Riegelsberg und Wolfgang Münchow an der Orgel. Am Mittwoch, 9.30 Uhr, feiert Pfarrer Christian Adams aus Emmelshausen die Messe. Wolfgang Münchow spielt ab 19 Uhr Orgelmusik.

Am Donnerstag, 18. August, hält Dechant Klaus Kohnz aus Mühlenbach ab 9.30 Uhr den Gottesdienst, musikalisch mitgestaltet vom Folz-Quartett. Stefanie Becker an der Posaune und Wolgang Münchow an der Orgel sorgen ab 19 Uhr für die geistliche Abendmusik.

Pfarrer Moritz Neufang aus Brohltal feiert am Freitag, 19. August um 9.30 den Gottesdienst. Um 19 Uhr spielen Klarinettist Armin Ziegler und Wolfgang Münchow. Die Eucharistiefeier am Samstag, 20. August, beginnt um 10 Uhr. Hauptzelebrant ist der Riegesberger Pfarrer Hans-Josef Lessel. Predigen wird, mit Übersetzung, der ukrainische Pfarrer Tomasz Nadberezny. Für die Abendmusik ab 19 Uhr sorgen Barbara und Hansjörg Rosner an den Trompeten und Wolfgang Münchow.

Um 10 Uhr startet der Gottesdienst am Sonntag, 21. August, mit Pfarrer Franz-Josef Werle aus Riegelsberg, musikalisch mitgestaltet vom Kirchenchor St. Sebastian Püttlingen. Um 17 Uhr wird zur geistlichen Abendmusik Counter-Tenor Roland Kunz mit Carmen Folz und Wolfgang Münchow auftreten. Den Abschlussgottesdienst am Fest Maria Königin, am Montag, 22. August, hält Pater Philipp König aus Worms.

Infos online: www.xn-pfarreiengemeinschaft-riegelsberg-kllerbach-mje.de