| 20:40 Uhr

Vier Fahrerfluchten
Vier Unfälle mit Fahrerflucht, auch eine Mauer traf es

Köllertal. Gleich vier Unfälle mit Fahrerflucht wurden der Polizeiinspektion Köllertal am Samstag gemeldet. In Holz traf es bereits am Freitagabend, irgendwann zwischen 18 und 21 Uhr, einen roten Nissan Micra, der in der Rödelbachstraße geparkt war. Der Verursacher muss in Richtung Heusweiler Straße unterwegs gewesen sein. Dabei streifte sein Fahrzeug den roten Wagen. Der Schaden am Nissan, so die vorläufige Schätzung der Polizei, beläuft sich auf etwa 3500 Euro.

Gleich vier Unfälle mit Fahrerflucht wurden der Polizeiinspektion Köllertal am Samstag gemeldet. In Holz traf es bereits am Freitagabend, irgendwann zwischen 18 und 21 Uhr, einen roten Nissan Micra, der in der Rödelbachstraße geparkt war. Der Verursacher muss in Richtung Heusweiler Straße unterwegs gewesen sein. Dabei streifte sein Fahrzeug den roten Wagen. Der Schaden am Nissan, so die vorläufige Schätzung der Polizei, beläuft sich auf etwa 3500 Euro.


Nicht viel geringer – etwa 3000 Euro – ist der geschätzte Schaden an einem Peugeot 206  bei einem Unfall am Samstag gegen 11 Uhr in der Riegelsberger Marienstraße: Eine 50-jährige Riegelsbergerin hielt mit dem Peugeot an der Ampel zur Saarbrücker Straße, als ihr Auto von einem Kastenwagen getroffen wurde, dessen Fahrer auf dem angrenzenden Marktplatz rückwärts rangierte und der nach dem Zusammenstoß einfach davon fuhr. Bei dem weißen Kastenwagen könnte es sich um einen Mercedes Sprinter oder einen Ford Transit handeln.

Nur eine halbe Stunde später – gegen 11.30 Uhr – krachte es erneut in der Marienstraße: Der in Fahrt­richtung Invalidenstraße geparkte Toyota Yaris eines 47-jährigen Besuchers aus Frankreich wurde an der linken Fahrzeugseite und am linken Außenspiegel beschädigt. Der Verursacher war aus Richtung Saarbrücker Straße kommend in Richtung Invalidenstraße unterwegs, als er den Toyota streifte.



In der Püttlinger Louis-Pas- teur-Straße war es vermutlich ein Lastwagen, der bei einem Wendemanöver eine Mauer und ein Verkehrszeichen leicht beschädigte. Die Polizei schätzt dabei entstandenen Gesamtschaden auf etwa 200 Euro. An der Mauer entdeckte die Polizei blauen Lackabrieb, der wahrscheinlich von der Ladekante des Lkw stammt. Der Unfall ereignete sich zwischen Freitag, 8 Uhr, und Samstag, 15.30 Uhr.

Hinweise zu allen vier Fällen bitte an die Polizeiinspektion Köllertal  unter Telefon (0 68 06) 91 00.

(mr)