1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Vier Filme beim Auto- und Liegestuhl-Kino in Riegelsberg

Open-Air-Kino : Vier Filme beim Auto- und Liegestuhl-Kino in Riegelsberg

Filme gucken aus dem Auto oder vom Liegestuhl aus: Das Auto- & Open-Air-Kino feiert am Samstag, 15. August, auf dem Parkplatz am Riegelsberger Kaufland seine Premiere. An zwei Wochenenden im August wird eine Auswahl an bekannten deutschen und internationalen Filmen gezeigt.

Den Auftakt macht am Samstag, 20.15 Uhr, der 2019 beim deutschen Filmpreis zum besten Film nominierten Kinohit „25 km/h“: Als sich die ungleichen Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) bei der Beerdigung des Vaters nach vielen Jahren wiedersehen, beschließen der Tischler und der weltgewandte Geschäftsmann ihren Jugendtraum wahr zu machen, mit dem Mofa quer durch Deutschland zu reisen und dabei all das abzuhaken, was sie sich als 15-Jährige vorgenommen hatten – einschließlich Arschbombe vom Zehner und ins Meer pinkeln am Timmendorfer Strand. Es folgt am Sonntag, 16. August, 16.30 Uhr, „Peter Hase“, eine Mischung aus Realfilm und Animationsfilm um einen eskalierenden „Nachbarschaftsstreit“ zwischen einer vorlauten Hasenbande und einem Gartenbesitzer.

Eine LED-Leinwand soll für das perfekte Bild bei allen Lichtverhältnissen sorgen. Die Nutzung des umgestalteten Parkplatzes ist mit bis zu 50 Autos möglich, teilweise können auch Klappstühle genutzt werden. Die richtige Autoradio-Frequenz sorgt für den Ton.

Weiter geht es am Samstag, 22. August, 20.15 Uhr, mit dem Kinohit „Gut gegen Nordwind“:  Emma (Nora Tschirner) und Leo (Alexander Fehling) lernen sich zufällig durch eine E-Mail kennen und schließlich im Laufe der Zeit auch zu lieben, ohne sich je getroffen zu haben. Zuletzt folgt am Sonntag, 23. August, 16.30 Uhr, der Zeichentrick-Ulk „Hotel Transilvanien 3“.

Tickets (zehn Euro inklusive ein Getränk) und Infos nur bei der Gemeinde Riegelsberg, Tel. (0 68 06) 93 00, E-Mail: kultur@riegelsberg.de.