| 20:04 Uhr

Zerstörungswut
Vandalismus in Walpershofen

Riegelsberg. In den vergangen Tagen gab es im Riegelsberger Ortsteil Walpershofen  mehrere Sachbeschädigungen, berichten das Polizeirevier Köllertal und Ortsvorsteher Werner Hund. So hatten Unbekannte schon in der Nacht zu Fastnachtsonntag am Rand des Parkplatzes hinter der Köllertalhalle die Winterlinde herausgerissen, die vor drei Jahren bei einer Pflanzaktion mit Staatssekretär Roland Krämer gesetzt worden war.

Immerhin schienen die Wurzeln unbeschädigt, so dass der Ortsvorsteher den Baum wieder am angestammten Platz eingesetzt hat. Mitarbeiter des Bauhofs Riegelsberg sicherten den Baum zusätzlich mit einem Pflanzgerüst.


Polizeikommissarin Kristin Sonntag schilderte, dass Unbekannte das Schild an der Haltestelle Walpershofen/Etzenhofen mit roter Farbe beschmiert haben. Des Weiteren wurde in Riegelsberg die Laterne am Zugang zum Walter-Wagner-Platz mutwillig umgeknickt.

(aki)