| 10:23 Uhr

Auto gerempelt und abgehauen
Zweimal hat’s gekracht, Polizei sucht Verursacher

FOTO: dpa / Stefan Puchner
Riegelsberg/Köllerbach. Die Polizei-Inspektion Köllertal ist mit zwei Fällen von Unfallflucht beschäftigt. Fall eins ereignete sich am Montag zwischen 15.30 und 17.30 Uhr auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes in Riegelsberg. red

Dabei wurde ein Hyundai auf der rechten Beifahrerseite beschädigt. Der festgestellte Streifschaden deutet nach Polizeiangaben darauf hin, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen weißen Pkw handelt.


Fall zwei spielte sich ebenfalls am Montag ab, und zwar gegen 21.50 Uhr auf dem Braschenplatz des Anwesens Hauptstraße 3 in Köllerbach. Dort beobachteten zwei Zeugen, wie ein Fahrzeug rückwärts aus einer Parklücke fuhr und den gegenüber geparkten Pkw  traf. Die Verursacherin (1,60 Meter groß, schmal, dunkle Haare, weiße Wollmütze) soll sich den Schaden noch angeschaut haben und danach mit ihrem Begleiter und einem Kleinkind den Unfallort verlassen haben. Das von den Zeugen genannte Kennzeichen konnte die Polizei keinem Fahrzeug zuordnen. Bei dem verursachenden Wagen soll es sich um einen schwarzen oder dunkelblauen Pkw, eventuell der Marke Seat, handeln. Das Auto müsste am Heck beschädigt sein.

Hinweise in beiden Fällen an die PI Köllertal, Telefon (0 68 06) 91 00.