Tuberkulose-Fall: Kein Kinds in Riegelsberger Kita angesteckt

Gute Nachricht : Kein Kita-Kind mit Tuberkulose angesteckt

Im Falle der mit Tuberkulose erkrankten Praktikantin, die in der Riegelsberger Kita Ronnertswies eingesetzt war, gibt das Gesundheitsamt einen positiven Zwischenbericht: In der ersten von zwei notwendigen Untersuchungen zeigte sich, dass sich kein Kind angesteckt hat.

Um sicher zu gehen, sind nun die Einladungen für eine zweite Untersuchung Anfang März rausgegangen. Auch die Bluttests bei jugendlichen und erwachsenen Kontaktpersonen (bei denen nur ein Test notwendig ist) zeigten keine Ansteckung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung