Top-Jugendarbeit der Schachspieler

Riegelsberg. Im Rahmen einer außerordentlichen Jugendversammlung der Saarländischen Schachjugend wurde der Schachverein Riegelsberg für seine vorbildliche Jugendarbeit mit dem Jugendförderpreis der Saarländischen Schachjugend ausgezeichnet

Riegelsberg. Im Rahmen einer außerordentlichen Jugendversammlung der Saarländischen Schachjugend wurde der Schachverein Riegelsberg für seine vorbildliche Jugendarbeit mit dem Jugendförderpreis der Saarländischen Schachjugend ausgezeichnet. Nach der Zertifizierung als "TOP-Schachverein für Kinder- und Jugendschach 2010" durch die Deutsche Schachjugend konnte der Verein zum zweiten Mal in Folge diese begehrte Auszeichnung gewinnen. Der Präsident des Saarländischen Schachverbandes, Herbert Bastian, gratulierte zum Erfolg.Der Schachverein Riegelsberg konnte in seiner Bewerbung im November 2010 den Vorstand der Saarländischen Schachjugend von der Qualität seiner Jugendarbeit überzeugen:

Der Verein gehört mittlerweile zu den größten Schachvereinen im Saarland, 40 Prozent der Mitglieder sind unter 18 Jahre alt.

In der abgelaufenen Saison konnte er in den Altersklassen U 12 und U 14 an den Jugendvereinsmannschaftsmeisterschaften teilnehmen, in der Alterskasse U 20 wurde eine Spielgemeinschaft gemeldet.

Bei allen Nebenturnieren der Saarländischen Schachjugend überzeugte der Nachwuchs und belegte vordere Plätze.

Besonders hervorzuheben sind die Erfolge bei den saarländischen Jugendeinzelmeisterschaften. Mit Teresa Weiten (U 10), Luisa Holschuh (U 12) und mit Rick Frischmann in der Altersklasse U 18 stellt Riegelsberg drei Saarlandmeister. Alle qualifizierten sich damit für die deutschen Jugendeinzelmeisterschaften im kommenden Juni.

Nadia Holschuh, Anna Weiten und Elisabeth Alt belegten dritte Plätze bei diesem landesweit wichtigsten Turnier. Auch im Trainerbereich setzte der Verein Akzente. Barbara Alt erwarb ihre C-Trainer-Lizenz Breitenschach beim Deutschen Schachbund.

Mit Elisabeth Alt hat der Verein einen eigene Jugendsprecherin, die sich in den Vereinsvorstand einbringt. Zudem besteht eine gut gepflegte Kooperation des Vereins mit de Schach-Arbeitsgemeinschaft der Gesamtschule Riegelsberg.

Auch im Bereich sonstiger Vereins-Aktionen konnte man mit vielerlei Aktivitäten punkten. Und drei Vereinsmitglieder, darunter ein Jugendlicher, sind im Vorstand der Saarländischen Schachjugend aktiv. red