Technisches Hilfswerk hat viel vor in nächster Zeit

Technisches Hilfswerk hat viel vor in nächster Zeit

Drei Mitmachaktionen steuert das Riegelsberger THW zum Schülerferienprogramm der Gemeinde bei. Demnächst baut es die restaurierte Pumpe am Notbrunnen Hilschbach wieder ein.

Beim Ausbildungsabend des THW-Ortsverbandes Riegelsberg hat der Ortsbeauftragte Dirk Eck nach vorn und zurückgeblickt. Hervorragend gelaufen sei das jüngste Zeltlager, das die THW-Jugend Riegelsberg mit dem Blieskasteler Jugendverband in Perl/Besch organisiert hatte. Höhepunkte waren die Rundfahrten, Workshops und Bootsfahrten auf der Mosel. Aber auch für die Abnahme des THW-Leistungsabzeichens, das der Riegelsberger Ortsverband im Auftrag der THW-Landesjugend bereits zum dritten Mal organisierte und dabei unter anderem den Aufbau der Prüfungsstationen und den Küchendienst übernahm, gab es von allen Seiten Lob. Als nächste Aktionen nannte Eck den Wiedereinbau der restaurierten Pumpe am Notbrunnen Hilschbach. Am Freitag, 22. August, startet das THW im Rahmen des Schülerferienprogrammes eine Mitmachaktion unter dem Motto "Mit dem Klettergerüst in die Tiefe". Am Freitag 29. August, heißt es "Sitzgarnituren leicht gemacht", und am Freitag, 5. September, geht es an die Burbacher Saarwiesen, wo die Teilnehmer erfahren, was man bei einem Hochwasser zu tun hat. Alle drei Mitmachaktionen starten jeweils um 18 Uhr am THW-Heim in der Wolfskaulstraße und dauern bis etwa 21 Uhr. An der Projektwoche der Leonardo-da-Vinci-Schule beteiligt sich das THW ebenfalls und zeigt am Montag, 8. September, und Mittwoch, 10. September, wie ein Da Vinci eine Brücke gebaut hätte. Die gemeinsame Jahresübung mit Feuerwehr und DRK ist am Samstag, 13. September. Am 19. September hilft das THW beim Zeltaufbau des Pfarrfestes der Kirchengemeinde St. Josef und an einem noch nicht terminierten Samstag im September oder Oktober sammelt es Kleidung für Bolivien im Auftrag der katholischen Jugend im Bistum Trier . Wer bei den Schülerferienprogrammangeboten mitmachen möchte, kann sich unter Telefon (0 68 06) 32 00 informieren.

www.thw-riegelsberg.de