1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Tanz und Akrobatik der Spitzenklasse

Tanz und Akrobatik der Spitzenklasse

Riegelsberg. Jahr für Jahr ehrt die Gemeinde Riegelsberg die erfolgreichsten einheimischen Sportler mit einem Ball des Sports. Am kommenden Samstag, 7. Mai, steigt die 28. Auflage. Los geht's um 19 Uhr in der Riegelsberghalle (Einlass ab 18 Uhr). "Das Organisationsteam hat wieder ein Superprogramm hingekriegt", lobte Bürgermeister Klaus Häusle gestern die Veranstaltungsmacher

Riegelsberg. Jahr für Jahr ehrt die Gemeinde Riegelsberg die erfolgreichsten einheimischen Sportler mit einem Ball des Sports. Am kommenden Samstag, 7. Mai, steigt die 28. Auflage. Los geht's um 19 Uhr in der Riegelsberghalle (Einlass ab 18 Uhr). "Das Organisationsteam hat wieder ein Superprogramm hingekriegt", lobte Bürgermeister Klaus Häusle gestern die Veranstaltungsmacher.Moderator Thomas Braml vom Saarländischen Rundfunk (Foto: SR) gab den Dank zurück an die Gemeindeverwaltung: "Der Ball des Sports ist ein Alleinstellungsmerkmal für Riegelsberg. Ich kenne keine Kommune im Saarland, die etwas Vergleichbares auf die Beine stellt."

Als Höhepunkt des Showprogramms bezeichnete Braml den 45-minütigen Auftritt der saarländischen Gruppe Magic Artists. Ihre spektakuläre Show besteht unter anderem aus den Elementen Tanz, Akrobatik, Gesang, Menschenpyramiden, Jonglage, Artistik, Feuer und Zauberei. Bekannt wurde die neunköpfige Formation, als sie mit DJ Bobo aus der Schweiz auf Tournee ging. Zum Unterhaltungsprogramm tragen am Samstag auch die Revo Boys, die Tanzgruppe Autres Choses, die Breakdancer der King-Size-Crew, das Trompeten-Duo Charlotte und Jürgen Wendling sowie örtliche Vereine bei. So tritt mit der Band Firemen Sam eine Formation von Musikern auf, die der Freiwilligen Feuerwehr Riegelsberg angehören.

Aber natürlich sollen auch die Sportler nicht zu kurz kommen. "Wir ehren 160 Sportler aus zehn Vereinen", betonte Häusle. Stellvertretend für alle hob Braml gestern schon mal zwei hervor: Nico Zarcone und Jakob Lang. Ringer Zarcone vom KV 03 Riegelsberg ließ sich als deutscher Meister der A-Jugend im Freistil in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm feiern. Lang wurde Vize-Weltmeister im 100-Kilometer-Lauf in der Altersklasse der über 70-Jährigen. Diese Strecke legte er in zehn Stunden und 53 Minuten zurück. Und nicht nur das: als Weltjahresbester im 24-Stunden-Lauf schaffte Jakob Lang rund 187 Kilometer.

Das Orga-Team beim Ball des Sports: Rüdiger Beres (Gemeindeverwaltung), Dennis Detzler (CDU), Dominik Götzinger (Grüne), Gerhard Heckmann (Linke), Hartmut Huber (FDP), Monika Rommel (SPD).