| 20:47 Uhr

Passend zum Wahlkampf
Die SPD meldet sich mit der „Wetterlage“ zu Wort

Riegelsberg. In der ersten September-Woche ist die „Wetterlage“ neu erschienen und in Riegelsberg und Walpershofen verteilt worden. Das berichtet Frank Schmidt, Vorsitzender des SPD-Ortvereins Riegelsberg. „Wetterlage“ heißt die Postille der Riegelsberger und – das ist neu – auch der Walpershofer Genossen.

Geplant seien zunächst zwei Ausgaben pro Jahr, Sonderauflagen nicht auszuschließen. Schmidt zum Inhalt: „Es geht uns darum, über unsere Arbeit in der Gemeinderatsfraktion und in den Ortsratsfraktionen zu berichten, um somit mehr Transparenz über unsere Arbeit und unsere politischen Standpunkte nach außen zu bringen.“ Außerdem porträtiert die „Wetterlage“ aktive Genossinnen und Genossen. Komplettiert wird das Ganze auf Seite 4 mit Berichten aus den SPD-Arbeitsgemeinschaften und einem Extra-Teil zu Walpershofen.


(me)