| 20:27 Uhr

Spielplätze
SPD: Kinder sollen mitreden bei Spielplatzkonzept

Riegelsberg. Mit einer Fragebogenaktion will die SPD Riegelsberg Familien in ein geplantes Spielplatzkonzept einbeziehen. Dazu der SPD-Vorsitzende Frank Schmidt: „Riegelsberg ist eine attraktive Gemeinde. Viele Familien mit Kindern leben in unserer Kommune. Damit diesen Familien weiterhin ein abwechslungsreiches Angebot zur Verfügung steht, sollen nach Auffassung der SPD in den nächsten Jahren Spielplätze mit neuen Geräten ausgestattet werden, da diese erheblich in die Jahre gekommen sind.“

Diese Neu- beziehungsweise Umgestaltungen wolle man aber nicht ohne die betroffenen Kinder angehen, sagt Schmidt. „Denn schließlich sind sie es, die die Spielplätze nutzen.“ Kinder sollen also Spielplätze in Riegelsberg und Walpershofen beurteilen. Damit dies flächendeckend möglich ist, hat die SPD einen Fragebogen entworfen, in dem die Kinder zum Beispiel mitteilen können, welche Spielplätze sie besuchen, was sie dort gut finden, was besser gemacht werden sollte oder was dort fehlt. „Dabei möchten wir auch in Erfahrung bringen, ob es an einem Spielplatz in Riegelsberg beispielsweise auch Bedarf an Spielgeräten für ältere Kinder gibt, Thema Abenteuer-Spielplätze, oder ob es irgendwo mehr Sinn macht, Spielgeräte speziell für Kinder unter drei Jahren anzubieten“, erklärt Lukas Huwig, stellvertretender Ortsvorsteher von Riegelsberg. Die SPD verspricht sich viel von dieser Aktion: „Nach der Auswertung der Fragebögen wissen wir besser, an welchem Spielplatz Handlungsbedarf besteht und wo etwas verbessert oder umgestaltet werden sollte. Nur so werden unserer Auffassung nach die Wünsche der Kinder berücksichtigt und ein transparentes Verfahren gewährleistet“, sagt Schmidt.


Der Fragebogen wird dieser Tage in sämtlichen Kindergärten in Riegelsberg und Walpershofen, aber auch in Vereinen bis hin zur Feuerwehr verteilt. Auch die Grundschulen werden einbezogen. Der Fragebogen ist auch auf der Internetseite www.spd-rgb.de/aktuelles/ zu finden und kann außerdem im SPD-Bürgerbüro am Markt in Riegelsberg ausgefüllt werden. Abgabeschluss ist der 28. Februar.

(dg)